Rehkitzrettung 

Anhalt-Bitterfeld

Die Vorbereitungen auf die Rehkitzrettungssaison 2023 laufen bereits jetzt. Wenn du Lust hast, ab nächstem Jahr mit uns Leben zu retten, dann melde dich gern jetzt schon bei an.
Wir freuen uns auf dich.

Kitznews!!

Enno ist gelandet

Rehkitzrettung 2022

Bilanz des 2. Kitzrettungsjahres

Wir blicken auf eine aufregende und natürlich nicht zuletzt auch sehr anstrengene 2. Kitzrettungssaison zurück, die uns mit 24 Einsatztagen im Zeitraum vom 9.5.-11.7.22 wirklich einiges abverlangt hat. 
Es war wieder eine sehr emotionale Zeit und wenn wir sagen emotional, dann denken wir zurück an jeden "Cuteness Overload" bei den 66 Kitzen, den 3 Entengelege und dem einen Fasanengelege, die durch die großartige Zusammenarbeit aller 62 Helfer*innen in diesem Jahr gerettet werden konnten.
 Das alles rückt für viele von uns jedoch schnell in den Hintergrund. Wenn wir zum Beispiel an die Ricke zurückdenken, die wie eine Löwin versucht hat ihre eben vermähten Kitze vor den Greifvögeln zu beschützen, weil manche Absprachen einfach nicht eingehalten. 
Dann denken wir auch zurück an die aussichtslose und nervenaufreibende Suche nach einem Geschwisterkitz, das schon gesichtet dann doch wieder in das Feld vor dem Mäher gehüpft ist. Bei diesen Erinnerungen haben wir immer Gänsehaut und Tränen in den Augen. 
Wir mussten miterleben, wie rücksichtslose Passant*innen trotz Hinweisschildern und vorheriger Aufklärung Körbe mit Kitzen darunter geöffnet und somit riskiert haben, dass das Kitz darunter vor lauter Panik ins Mähwerk rennt, weil es doch "so laut nach seiner Mutter gerufen hat". Leider wird es, wenn es 10 Minuten später in Einzelteilen auf dem Feld liegt,  definitiv nicht mehr nach seiner Mutter rufen. 
Aber natürlich haben wir auch schöne Dinge auf den 79 Feldern, mit insgesamt 537,52ha (757 Fußballfelder) Fläche erlebt. 
Denn mit so einem fantastischen Team, das wochenlang jeden Morgen 4 Uhr auf dem Feld steht und dort teilweise 14 Stunden am Stück unermüdlich für das Leben der kleinen Schnäuzchen kämpft, bekommt man am Ende des Tages jede Träne der Verzweiflung in eine Träne der Freude und der Überwältigung gewandelt. 

Vielen Dank an euch alle, die morgens vor der Schule, vor der Arbeit, nach der Nachtschicht oder vor ihrem Alltag mit uns auf dem Feld stehen, um Leben zu retten und natürlich auch an alle, die uns in dieser Zeit völlig übermüdet ertragen müssen und uns dabei noch den Rücken freihalten.
Und vielen Dank natürlich auch an alle, die uns dabei finanziell oder mit Sachspenden unterstützen.

Kitznews!!

Pietrie ist gelandet 

Rehkitzrettung 2021

Bilanz des ersten Kitzrettungsjahres 

 

Alle Wiesen sind gemäht und die Kitze aus dem Gröbsten raus. Das bedeutet für uns als Rehkitzrettung Anhalt-Bitterfeld Saisonabschluss. Es war eine Saison voller Emotionen. Erfolg und Misserfolg lagen oft sehr nah beieinander und haben uns oft ordentlich an unsere Grenzen gebracht. Alle im Team tun dies gern und mit voller Überzeugung für die Sache. Wir sind stolz, in nur 2 1/2 Wochen, bei 14 Einsätzen 10 Kitze geborgen und ihnen somit das Leben gerettet zu haben. Weitere 9 Kitze konnten wir aufscheuchen und somit ebenso vor dem Mähtod retten. Leider gab es auch Verluste. 6 Kitze konnten wir nicht ausfindig machen bevor das Mähwerk kam. Aber davon lassen wir uns nicht entmutigen und freuen uns bereits auf die kommende Saison 2022. 
Vielleicht ja mit dir?